News Kurz

FIXKOSTEN BIS
ZU 50% SENKEN.

 

 

Sven Meyer

 

 

Tel.: 0049 (0) 3735 6 22 60
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere wichtigsten Basissysteme.

Vorhandene Ressourcen nutzen.



LÜFTUNGSSYSTEM.

Wärmerückgewinnung aus der Abluft.


Die warme Gebäudeabluft wird in den Nebenräumen ( Nasszellen, Abstell-
räumen, Ankleideraum etc. ) über Wand- oder Deckenventile abgesogen und
die vorhandene Wärmeenergie der Abluft entnommen und wieder im Heiz-
kreis, dem Warmwasser bzw. der Frischluft zugeführt. In den Wohn- und
Schlafräumen wird frische Luft eingeblasen.

 

Auf diese Weise werden die Räume optimal belüftet.
Das Resultat sind staubarme Räume mit höchstem Komfort.

 

Im Hochsommer kann die Anlage nachts das Gebäude mit kühler
Luft durchströmen.

 

 

WÄRME.

Wärmerückgewinnung aus dem Abwasser.


In einem Haushalt macht die Warmwasseraufbereitung einen großen Teil
des Energieverbrauches aus. Mit dem Abwasser geht viel kostbare Wärme
verloren. In einem Einfamilienhaus gelangen täglich etwa 700 bis 1000
Liter relativ warmes Abwasser aus Küche, Badezimmer und Toilette in die
Kanalisation.

 

Das Dolder Heizsystem ermöglicht die Rückgewinnung der Abwasser-
wärme und die Zuführung der Energie an das Brauchwarmwasser bzw. an
das Heizsystem. In Kombination mit dem Be- und Entlüftungssystem mit
Wärmerückgewinnung aus der Gebäudeabluft wird ermöglicht, dass bei
einem gut gedämmten Ein- oder Mehrfamilienhaus bis zu 95% der für die
Heizung, die Lüftung und das Warmwasser notwendigen Wärmemenge aus
der eigenen Gebäudeluft und dem Abwasser erzeugt werden kann. Die
Restenergie kann auf einfachste Weise dazu gewonnen werden.

 

 

DIE IDEALE ERGÄNZUNG.

Sonnenkollektoren und Fotovoltaik.


Sonnenkollektoren oder Fotovoltaik können eine ideale Ergänzung zum
Dolder -Heizsystem darstellen. In einem gut isolierten Haus kann durch die
Verwendung von Fotovoltaik, kombiniert mit Erdabsorber-Wärmepumpe und
Wärmerückgewinnung aus der Abluft praktisch der ganze Energieverbrauch
für‘s Heizen, Warmwasser und Strom selbst erzeugt werden.

 

Ist an sonnigen Tagen überschüssige Elektrizität vorhanden, kann diese an
das Elektrowerk verkauft werden.

 

Wenn Sie Fragen haben oder ein idividuelles Angebot von uns erstellt haben
möchten, dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

 

Basissysteme